Welche Störung habe ich eigentlich bzw. gibt es eine Bezeichnung für mein Problem?

Für körperliche und psychische Störungen gibt es ein international verwendetes Verzeichnis, das sog. ICD (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems), das zu jeder psychischen Störung entsprechende Diagnosekriterien beschreibt. Psychotherapeuten sind verpflichtet, vor der Therapie anhand dieser Kriterien Ihre Symptomatik einzuordnen und eine Diagnose zu vergeben. Die Diagnose wird mit Ihnen gemeinsam sorgfältig erarbeitet und besprochen.